Matilda – Neugeborenen und Familienfotografie

Wenn ich im Moment meine Blogeinträge schreibe fällt mir auf, dass ich in 2016 ganz schön viele Geschwisterkinder fotografiert habe. So wie die kleine Matilda, deren Schwester ich ebenfalls schon als Baby vor der Linse hatte. Ich bin immer sehr gespannt, wie die kleinen Babies zu kleinen Kindern herangewachsen sind. Wie sie schon ihre eigenen Persönlichkeiten entwickelt haben und nun mit Neugierde auf ihre kleinen Geschwister zugehen. Sie stellen alles in Frage und regen manchmal zum Nachdenken an, wenn wir gewisse Dinge als selbstverständlich nehmen. Diese unglaubliche Neugier und der Wissensdurst bei Kindern ist grandios. Es erinnert mich jedes Mal daran, dass Lernen so viel Spaß machen kann, wenn wir neugierig und aufgeschlossen bleiben, Fragen stellen, ohne uns dafür zu schämen. Jedes Kind stellt tausende von Fragen und lernt so seine Welt kennen. Es fordert Wissen ein, Tag für Tag und entwickelt sich in den ersten Lebensjahren in einer atemberaubenden Geschwindigkeit. Kinder zeigen uns Erwachsenen was möglich ist wenn wir am Lernen dranbleiben, uns die richtigen Fragen stellen und uns jeden Tag ein Stückchen weiterentwickeln…. was für grandiose Aussichten haben wir da auf unser Leben!

F a c e b o o k
S U C H E
N e w s l e t t e r