Baby- und Kinderfotografie, Familienfotografie in  Augsburg bio picture
  • Willkommen auf meiner Seite, schön dass Du da bist!

    Kommt mit auf meine Reise und teilt mit mir meine Leidenschaft für Erlebnisse und Fotos.

    Investiert nur in das Beste, in Euch selbst. Schafft Euch Erinnerungen, von denen Ihr Euren Enkeln noch erzählen wollt. Am Ende zählen nicht die materiellen Dinge sondern die Ereignisse in Eurem Leben. Je mehr Erlebnisse, desto höher die Rendite.
    Wie genial ist das denn?

    ... und ich bekomme Herzklopfen, wenn ich Euch bei Euren persönlichen Highlights begleiten und ein Stück Lebensfreude auf Bildern wiedergeben darf.

    Viel Spaß beim Stöbern auf meiner Seite. Ich hoffe, wir lernen uns bald persönlich kennen.

    Herzlichst,
    Eure Karina

Babyfotografie zu Hause

Was für unglaublich schöne Wimpern die kleine Angelina doch hat. Auch diese Familie habe ich vor ein paar Jahren schon einmal besucht und den großen Bruder von der kleinen Maus als Baby fotografiert. Angelina war auch schon gut über das Neugeborenenalter hinaus, doch hat sie uns alle mit ihrer guten Laune und einem strahlenden Lächeln begeistert. Irgendwann war sie dann doch müde und ist eingeschlafen. Und ihr Beschützer Julian hat uns aus sicherer Entfernung genau beobachtet. Noch ist seine kleine Schwester zu klein um mit ihm in seine Fantasiewelt abzutauchen, doch es wird nicht lange dauern, dann werden die beiden jede Menge Abenteuer bestehen.

Das schönste Geschenk zum Valentinstag am 14. Februar 2017

Das richtige Geschenk in der heutigen Zeit zu finden ist schwierig. Die meisten von uns haben alles, was sie brauchen. Denn wenn wir an etwas Bedarf haben, kaufen wir es uns gleich und warten nicht bis Weihnachten. Mit einem persönlichen Fotoshooting schafft Ihr etwas Einmaliges. Eine Momentaufnahme von Euch beiden. Sichert Euch jetzt Euer persönliches Minishooting und überrascht Eure Lieben mit Erinnerungen in seiner schönster Form.

Zum Valentinstag biete ich zusätzlich am Samstag, den 11.02.2017 Termine an. Gleich anrufen und Platz sichern: 08230 690 559

Neugeborenenfotografie – Homestory

Die kleine Felicitas durfte ich letztes Jahr besuchen. Wieder ein freudiges Ereignis, denn schon die Hochzeit von den Eltern begleitete ich schon im botanischen Garten (könnt Ihr auf meinem Weddingblog nachlesen). Es ist ein großer Vertrauensbeweis, wenn mir Eltern Ihr Baby anvertrauen, besonders wenn es das erste ist. Ich kann mich noch gut an die Geburt meiner ersten Tochter erinnern. Für mich war es kaum erträglich, wenn sie jemand auf den Arm nehmen wollte oder noch schlimmer, ins Gesicht fasste. Am liebsten hätte ich sie weggepackt, nur um sie zu beschützen. Es war nicht, weil ich sie für mich alleine haben wollte, lediglich die forsche Vorgehensweise von manchen Menschen ging mir gegen den Strich. Sobald ich beruhigt war und bereit, konnte ich auch meine Tochter jemand anderes anvertrauen. Darum gehe ich immer sehr behutsam mit den Eltern um, wenn ich meine erste Frage stelle: „Darf ich Dein Baby auf den Arm nehmen?“ Nur mit einer gesunden Vertrauensbasis ist eine Zusammenarbeit mit solchen Kostbarkeiten möglich.

fesch-1fesch-2fesch-3fesch-4fesch-5fesch-6fesch-7fesch-8fesch-9fesch-10fesch-11fesch-12fesch-13fesch-14fesch-15fesch-16fesch-17

Neugeborenenfotografie Homestory

Ab 2017 steht bei mir verstärkt die „Homestory“ bei den Neugeborenen im Focus. Ich merke, dass ich immer mehr an umverfremdeten, natürlichen Bildern von Familien Gefallen finde. Alltägliche Tätigkeiten und Begegnungen, wie sie oft auch mit Geschwistern stattfinden. Natürlich mache ich dabei auch ein „gestelltes“ Familienbild und es schadet auch nicht, wenn alle etwas schönes anhaben. Im Kern möchte ich das, was nicht auf den ersten Blick sichtbar ist, die Gefühle und Blicke auf den Bildern fest halten. Schließlich ist es eines der größten Wunder, die wir mit der Geburt eines Kindes erleben dürfen. Im letzten Jahr hatte ich noch einen „schleichenden“ Übergang von der klassischen Neugeborenenfotografie zur reinen Homestory. Hier und da habe ich immer noch Accessoires von mir mit auf den Bildern eingebaut, doch in diesem Jahr ziehe ich ein klare Grenze. Wer die klassische Neugeborenenfotografie bei sich zu Hause haben möchte, darf in Zukunft mit meinem vollen Sortiment rechnen. Ich baue ein komplettes mobiles Studio bei Euch auf, mit allem was dazu gehört und verschiedenen Accessoires. Und wer die ungestellten, natürlichen Bildern der Homestory mag, den besuche ich nur mit meiner Kamera und bekommt am Ende ein schönes Album, voll Erinnerungen an einen besonderen Tag aus Eurem Familienleben.

lakl-1lakl-2lakl-3lakl-4lakl-5lakl-6lakl-7lakl-8lakl-9lakl-10lakl-11lakl-12lakl-13lakl-14lakl-15lakl-16

Karina´s FoTon im Cookie Express

Seit Jahrzehnten hat meine Band ihren Übungsraum im KUKI (ehemals Kultur am Kitzenmarkt). Da der Verein seit längerem auf dem Gelände der ehemaligen Reese Kaserne in der Augsburger Sommestraße ansässig ist, sind die Buchstaben „KUKI“ nicht mehr ganz zeitgemäß. Rein auf die Lautschrift bezogen, spricht man das englische Wort „cookie“ gleich aus. Passend dazu gibt es nun eine kostenlose Musikerzeitung, den CookieExpress, herausgegeben vom KUKI e.V. Ich durfte auch einen kleinen Beitrag zum Thema „Fotos“ für die erste Ausgabe schreiben, weitere sollen folgen. Nun ist die Zeitung das erste Mal in kleiner Auflage gedruckt erschienen und ich war natürlich sehr gespannt, was die Redaktion daraus gemacht hat. Tadaaa, und hier ist er: mein erster Artikel 🙂

Hier der Link zur ganzen Ausgabe des Cookie Express: http://www.kuki-augsburg.de/bilder/Cookie%20Express%20Ausgabe%201,%20Januar%202017.pdf

 

F a c e b o o k
S U C H E
I N F O