Allgemein,  Herbstreise 2013

Tag 4 meiner Herbstreise

Heute hat Tom auf meinem Stuhl Platz genommen. Wirklich Herbst ist nicht zu sehen, doch passt das Graffiti im Hintergrund zu seiner Arbeit. Tom ist 23 Jahre und organisiert nun schon zum fünften Mal die Street Academy Show, bzw. zum zweiten Mal das STAC-Festival. Die Street Academy bietet jungen Künstlern eine Plattform, Ihr Können in Workshops auszubauen und sich weiter zu entwickeln. Als krönenden Abschluss gibt es eine große Show, in der jeder zeigen kann, was er drauf hat. Diese Show wird vom 18.10. – 20.10.2013 zum zweiten Mal im Rahmen des STAC-Festivals aufgeführt. Beim STAC-Festival kommen zusätzlich Akteure von außerhalb dazu. Es gibt einen Bandcontest, einen Little Dance Cup für Kinder und vieles mehr. “Die Show wächst kontinuierlich und ich lerne immer mehr dazu. Mittlerweile kann ich auch nicht mehr alles alleine machen. Einige Bereiche habe ich in die Verantwortung anderer Personen abgegeben, seit dem ist es für mich etwas entspannter. Das funktioniert allerdings nur mit einem guten Team und das habe ich… die sind spitze und zu 100% verlässlich!” An Arbeit mangelt es trotz allem nicht. Ca. drei bis vier Wochen vor der Show ist die Arbeit für die Organisation erdrückend. Da sind mehr als 40 Stunden in Wochen keine Seltenheit für den Student. Ich frage ihn, warum er sich so was in seiner Freizeit antut, dazu noch mit privatem, finanziellen Risiko: “Es ist mein soziales Engagement, meine Leidenschaft und Überzeugung, die mich antreiben… und wenn das Festival vorbei ist, kann ich ja wieder schlafen…” sagt er mit einem Lächeln.

Das STAC Festival findet vom 18.10. – 20.10.2013 zusammen mit dem Kultur Park Open im Reese Theater in Augsburg statt.

Alle Info´s zum STAC-Festival unter www.stac-festival.de

Interview mit Tom von der Street Academy Augsburg e. V.
Interview mit Tom von der Street Academy Augsburg e. V.