• Mensch & Tier,  Reportage

    Reportage im Pferdestall

    Ihr merkt schon meinen neuen Schwerpunkt: Reportagen!! In meinem letzten Blogartikel hab ich euch über meine Vorstellung von einem “Guten Foto” berichtet. Darüber, dass wir für meinen Geschmack zu oft  Wert auf die “gestellten” Fotos legen. Ein Foto, auf dem wir alle schön angezogen sind und brav lächeln. Doch ich wage mal zu behaupten, dass wir in 99% unseres Lebens NICHT so aussehen. Was nicht heiß, dass ich diese Bilder verurteile, ganz im Gegenteil. Nur möchte ich ein wenig sensibilisieren, für die kleinen, wertvollen Momente, die echt und ungeschminkt sind. Von meinem Patenkind habe ich letztes Jahr ein schönes Pferdeshooting gemacht (könnt ihr hier nachlesen). Die Bilder sind wunderschön geworden…

  • Allgemein

    Meine persönliche Vorstellung von “guten Bildern”

    Neulich stand ich im Wohnzimmer meiner Eltern und hab mir wieder einmal die aufgestellten Familienbilder im Schrank angesehen. Einige waren sogar von mir gemacht, doch eines stach mir ganz besonders in Auge: ein Bild mit mir und meinen drei Schwestern. Es dürfte ca. 5 Jahre alt sein, technisch professionell in einem Studio abgelichtet, die Pose etwas eigenwillig doch akzeptabel. Der Fotograf hat sein Bestes gegeben, uns vorteilhaft aufs Bild zu bringen. Die Tatsache, dass wir aufgeschminkt, gestylt und in feinen Klamotten auf einem Holzboden in fremder Umgeben sitzen, gibt dem Bild etwas bizarres. Auf mich wirkt es unecht, ich erkenne weder mich, noch meine Schwestern. Damit will ich nicht Bilder…